Paroles de Denk jetzt nicht

Thomas D.

pochette album Denk jetzt nicht
Voir sur Itunes

sonnerie téléphone portable pour Denk jetzt nicht

Wie schlafmohn,
Verfhrerisch und so natrlich,
Wie eine andere dimension,
Nicht greifbar - doch ich spre dich!

Beschrieben in den liebesliedern!

Ich bin schtig nach dir,
Bin dir hoffnungslos verfallen,
Du bist die einzige fr mich,
Du bist die schnste von allen!

Beschrieben in den liebesliedern!

Ich fhre dich gern,
Doch ich wei du gehst allein,
Durch die tr in deinem bewutsein,
Zum tempel deiner eigenen hheren selbst,
Zum tempel deiner selbst!

Beschrieben in den liebesliedern!

Das erlebnis psychedelisch,
Erweitert mein verstndnis,
Die luft wirkt fast flssig,
Ein geschenk der erkenntnis,
Mein gestndnis - ich liebe dich,
Deine antwort - denk jetzt nicht!

Und ich berhre den nabel,
Deiner welt inhaliere und trink tief,
Etwas heiliges teilen wir und es,
Erwacht was tief in uns beiden schlief!

In der dunkelheit die uns umgab,
Verbrannte so mancher die nacht,
Ich hab dir liebe geschworen,
Du hast das wunder vollbracht!

Seid dem ist immer frhling baby,
Dem ewigem sommer entgegen,
Wunderwaffen der liebe,
Prasseln wie sommerregen!

Wenn unsere welten sich berhren,
Und wir die grenzen berwinden,
Deine blicke mich verfhren,
Und unsere seelen sich finden!

Leg deine hand auf meine lippen,
Und deine schenke um meine hfte,
Du bist die knigin der erde mein kind,
Und ich der knig der lfte!

Wir sind einem windhauch gleich,
Durch den die liebe spricht:
An alle liebenden - denkt jetzt nicht...

Les autres musiques de Thomas D.