Paroles de Die rote rune

Absurd

pochette album Die rote rune
Voir sur Itunes

sonnerie téléphone portable pour Die rote rune
Clip vidéo

Die nordmnner fallen ein in feindliches land
Und schlagen die bauern tot
Sie rauben auch ein mgdelein
Und sie hat mit dem anfhrer ihre not
Da kehren die bauern des nachts zurck
Fallen ber die feinde her
Und bleede bluthand hat nicht mehr glck
Er trumt bei der maid so schwer
Und da fingen sie ihn
An den pfahl banden sie den betrunkenen an
Und das mdchen kam und stiess ihm den stahl
Wohl zwischen die augen hinan
Und sie sang von dem blut, dass nun rann

O du rune so rot, o du rune so schn
O du rune so rot wie das blut
Rote rune soll der wind dir wehn
Rote rune sei dein sterbegesthn
Dass du weit, wie das lieben tut
O du rune so rot, der rune so leid,
Dass tod ihm nun kam, der nicht liebe gefreit

Les autres musiques de Absurd