Paroles de F?rstenfeld (single version)

Sts

pochette album F?rstenfeld (single version)
Voir sur Itunes

sonnerie téléphone portable pour F?rstenfeld (single version)

Langsam find't der tog sei end, und die nocht beginnt.
In der k?rntnerstro?en, do singt ana blowing in the wind.
Hot a grianes reckerl an, steht do ganz verlur'n,
Und der steff'l, der schaut obi auf den ormen steirer buam.
Wochenlang steh' i scho do, wochenlang plog i mi oh,
I sp?l mir die finger wund und sing sogor "do kummt die sunn".
Doch es ist zum narrisch werd'n, kana w?ll mi singan her'n.
Longsom kriag i wirklich g'nua, i frog mi wos i do dua.
I w?ll wieder ham, i f?hl mi do so alla,
Brauch ka gro?e w?lt, i w? ham nach f?rstenf?ld.
In der zeitung, do hom's g'schrieb'n,
Do gibt's a szene, do mua?t hin.
Wos die woll'n, des soll'n sie schreib'n,
Mir konn die szene g'stohl'n bleib'n.
Da geh' i gestern im u4, fangt a dirndl an zum red'n mit mir,
Schworze lippen, gr?ne hoor,
Do kannst ja angst kriag'n, wirklich wohr.
I w?ll wieder ham, i f?hl mi do so alla...
Niemals sp?l i mehr in wien, wien hot mi gor net verdient,
I sp?l h?chstens no in graz, sinabelkirchen und stinaz.
I brauch kan g?rt'l, i brauch kan ring,
I w?ll z'ruck hinter'n semmering,
I brauch nur des bissl g?d f?r die fohrt noch f?rstenf?ld.
I w?ll wieder ham, i f?hl mi do so allan... (twice)
(transcribed by: kurt.woloch@brz.gv.at)

Les autres musiques de Sts